Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

SEI AUFWIND, SEI VIELFALT, SEI BERLIN

Raum- und Videoinstallation für die Kampagne beBerlin

BTM infostore im Berliner Hauptbahnhof

 

Die Berliner Industrielandschaft ist vielfältig: zahlreiche Unternehmen aus verschiedensten Bereichen kommen hier zusammen.
Alle arbeiten an Entwicklungsprozessen, haben im Laufe vieler Jahre aus einer oft simplen Idee zukunftsweisende Produkte geschaffen und setzen diesen Prozess immer weiter fort. Sie folgen einer Aufwärtsbewegung in zweierlei Hinsicht: Die Weiterentwicklung der Produkte geht mit der wirtschaftlichen Entwicklung der Unternehmen Hand in Hand.

Der Papierflieger verkörpert die Aufwärtsbewegung auf eine leichte, spielerische Art. Er steht für Dynamik und Schwung, hat eine Richtung, ein Ziel. In ihm steckt der Gedanke eines Entwicklungsprozesses des Faltens und Entfaltens; er besticht durch seine Einfachheit und öffnet einen positiv besetzten Assoziationsraum.

Ein Schwarm von Papierfliegern zieht sich schwungvoll durch den Raum; jeder Flieger repräsentiert ein Unternehmen als Teil der gesamten, kraftvollen Berliner Industrielandschaft. Durch die raumgreifende Projektion von Videosequenzen, die das vorbeiziehende Berlin in ästhetisch-abstrahierter Form zeigen, scheinen die Papierflieger tatsächlich in Bewegung. Der Besucher folgt ihnen durch verschiedenste Teile der Stadt - in einem urbanen Suchspiel nach bekannten Gebäuden und Plätzen.

Um das Raumerlebnis mit Infos zu ergänzen, gibt es einer Serie von Falt-Flyern zum Mitnehmen und Ausprobieren. Darauf finden sich  allgemeine Infos zur Kampagne und jeweils unternehmensspezifische Daten und Fakten; außerdem Knicklinien, um das jeweilige Papierfliegermodell selbst daraus zu falten. Jedes Unternehmen wird durch den Besucher auf seinem individuellen Flyer durch den Berliner Hbf und in die Lüfte getragen.