Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
 
 
 
Lena Heeschen studierte Architektur (BA) und Bühnenbild/Szenischer Raum (MA). Es folgten mehrere Bühnenbildassistenzen an der Schaubühne am Lehniner Platz und seit 2010 Realisierungen eigener Entwürfe; unter anderem für LA BOHÈME (Bühne) an den Landesbühnen Sachsen, NACH BRUNDIBAR, LEBEN SPIELEN STERBEN und NICE TO EAT YOU (Bühne und Kostüme) an der Schaubühne, SO WAR DAS NICHT (Bühne und Kostüme) am Heimathafen Neukölln und FOUR WEEKS OF PALESTINE / A SPACE TO EXPLORE (Installation) beim Kunstfestival 48 Stunden Neukölln.
Lena lebt in Berlin und arbeitet als freie Szenografin.